Sie sind hier: Startseite / Fachinformationen / Altersvorsorgeeinkommen in der Grundsicherung nach dem SGB XII teilweise geschützt

Altersvorsorgeeinkommen in der Grundsicherung nach dem SGB XII teilweise geschützt

Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz wird auch das SGB XII geändert: Einkommen aus einer zusätzlichen Altersvorsorge sind ab 1.1.2018 bis 100 € anrechnungsfrei, darüber bis zur Höhe des halben Eckregelsatzes nur zu 30% anzurechnen.


Bernd Echardt stellt in seinem SOZIALRECHT JUSTAMENT - Praxistipps Februar 2018 die Neuregelungen vor und weist auf die Vorteile und Fallstricke der Gesetzesänderung hin.
Hier als PDF herunterladen

Weisung des BMAS vom 14.11.2017, zur Anwendung der Neuregelung
Hier als PDF herunterladen

Navigation
Frank Jäger/Harald Thomé, Leitfaden Alg II/Sozialhilfe von A-Z
cover des Leitfadens

29. Auflage, Stand: Oktober 2016
Die grundlegend auf dem Stand der sogenannten "SGB-II-Rechtsvereinfachung" überarbeitete Neuauflage des Nachschlagewerks für Leistungsbeziehende, Berater/ -innen und Mitarbeiter/ -innen in sozialen Berufen ist erhältlich. Der neue Leitfaden umfasst ca. 700 Seiten, behandelt im ersten Teil in 91 Stichworten das Leistungsrecht und benachbarte Rechtsgebiete sowie im zweiten Teil in 34 Stichworten, wie man sich erfolgreich gegen die Behörde wehren kann.

Ausführliche Informationen